Mittel bei Erkältung: Was hilft bei Husten, Schnupfen & Co?

Mittel bei Erkältung: Was hilft bei Husten, Schnupfen & Co?

Bei der Behandlung von Erkältungsbeschwerden spielt die Schleimlösung in den Atemwegen eine zentrale Rolle, damit der „Abtransport“ der Sekrete und das Abhusten erleichtert werden. Neben diesen schleimlösenden Effekten sind bei einer Erkältung außerdem auch krampflösende und hustenlindernde Eigenschaften gefragt. Pflanzliche Arzneimittel wie die Bronchoforton® Erkältungspräparate bieten nicht nur heilende und wohltuende Wirkungen gegen Erkältung und Husten – sie zeichnen sich auch durch eine gute Verträglichkeit aus und belasten den Körper nicht unnötig.

Chemisch-synthetische Mittel gegen Erkältung: Hier ist Know-How gefragt

In der Apotheke stehen die unterschiedlichsten chemisch-synthetischen Mittel gegen Erkältung zur Verfügung. Allerdings ist bei der Anwendung ein gewisses Know-How gefragt. So sollten beispielsweise Hustenlöser und Hustenstiller nicht gleichzeitig eingesetzt werden, da sie sich gegenseitig in ihrer Wirkung zum Teil aufheben.

Schmerzmittel sind aufgrund möglicher Nebenwirkungen nur für den kurzfristigen Gebrauch geeignet. Ein wichtiger Hinweis für Eltern: Schmerzpräparate mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure dürfen Kindern nicht verabreicht werden.

Für abschwellende Schnupfensprays gilt: Beschränken Sie die durchgehende Anwendung auf maximal 7 Tage. Bei längerfristiger Anwendung droht die Gefahr einer Nasenspray-Sucht.

Um möglichen Nebenwirkungen und Anwendungsfehlern vorzubeugen, ist ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt oder Apotheker grundsätzlich empfehlenswert.

Pflanzliche Mittel gegen Erkältung: Eine sinnvolle Alternative

Immer mehr Menschen suchen bei Erkältung nach einer gut verträglichen und dennoch effektiven, pflanzlichen Alternative. Tatsächlich besitzen ausgewählte ätherische Öle und Arzneipflanzen bei Erkältung eine lange Tradition und eine nachgewiesene Wirksamkeit. In pflanzlichen Erkältungspräparaten wie Bronchoforton® werden pflanzlichen Wirkstoffe raffiniert kombiniert. Bronchoforton® bietet sowohl Wirksamkeit bei Erkältung und Husten als auch gute Verträglichkeit auf natürlicher Basis.

Egal ob Salbe oder Kapseln: Der zähe Schleim wird gelöst, die Atemwege entkrampfen sich und der Husten wird wirksam gelindert. Dabei werden auch die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt: Natürlich, effektiv und gut verträglich.

Mehr über die Erkältungspräparate von Bronchoforton® erfahren Sie hier.

Antibiotika bei Erkältung?

Da Erkältungen in den meisten Fällen durch Viren ausgelöst werden, ist der Einsatz von Antibiotika, die gegen Bakterien wirken, bei grippalen Infekten in der Regel nicht sinnvoll. Nur wenn eine bakterielle Sekundärinfektion vorliegt, kann die Gabe von Antibiotika zum Therapieerfolg beitragen. Sprechen Sie dazu mit Ihrem behandelnden Arzt.

Das könnte Sie auch interessieren:
Pflichttexte:

Bronchoforton® Salbe
Bronchoforton® Kapseln
Wirkst.: - Salbe: Eukalyptus-, Fichtennadel-, Pfefferminzöl. - Kapseln: Eukalyptus-, Sternanis-, Pfefferminzöl.
Anw.-geb.: Bronchoforton® Salbe: Zur Inhalation u. äußerlichen Anw. zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankh. d. Atemwege m. zähflüssigem Schleim. Bronchoforton® Kapseln: Erkältungskrankheiten d. Atemwege mit zähflüssigem Schleim.
Hinweise: Bronchoforton® Salbe: Nicht im Gesicht, Augen, Schleimhäuten oder gereizter Haut anwenden. Cineol-haltige Zubereitungen nicht bei Säuglingen und Kindern unter 30 Monate anwenden. Die Anwendung bei Kindern von 30 Monaten bis 4 Jahren wird wegen unzureichender Erfahrungen nicht empfohlen. Dampfinhalation nur bei Kindern > 6 J und Erwachsenen. Nicht in der Stillzeit anwenden. Salbe darf nicht angewendet werden bei Kindern mit Krampfanfällen oder Fieberkrämpfen in der Vorgeschichte. Enthält Stearylalkohol. Bronchoforton® Kapseln: Nicht bei Kindern und Jugendlichen anwenden.
Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main
Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main
Stand: Salbe: Mai 2016; Kapseln: November 2014 (SADE.BRFTZ.16.08.2048)

HEUMANN Bronchialtee SOLUBIFIX® T:
Wirkstoffe:
Trockenextrakt aus Süßholz-, Eibisch- und Primelwurzeln, Thymianöl.
Anw.-geb.: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege. Traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
Hinweis: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche anhalten, bei Atemnot, Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden. Keine ausreich. Erfahrungen b. Kdrn und Jgdl. unter 18 Jahren. Nicht in der Schwangerschaft /Stillzeit anwenden. Enthält Fructose, Glucose und Sucrose (Zucker).
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main. Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main Stand: Oktober 2014 (SADE.PEXT.16.04.0909)

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.